Kambodscha

Matt Saros lebt mit ihrer Familie im Nordosten von Kambodscha. Die 32-Jährige meldete sich freiwillig als Modellbäuerin, um eine Biogas-Anlage während einer Pilotphase zu testen. Matt Saros betreibt ein kleines Geschäft in dem Dorf Thanaot in der Provinz Kratie, wo sie Kuchen verkauft. Sie freut sich über die neue Kochmöglichkeit: „Es ist so einfach zu bedienen. Ich muss jetzt nicht mehr in den Wald gehen, um viele Stunden Holz zu sammeln. Ich habe mehr Zeit, Kuchen zu backen und zu verkaufen, um meine Familie finanziell zu unterstützen. Seit ich mit Biogas koche, gibt es auch weniger Rauch und Asche, was hygienischer ist. Meine  7 Kühe produzieren mehr als genug Mist, deshalb habe ich Biogas für 3 Mahlzeiten am Tag.

Biogas: ein einfaches System
Organische Abfälle werden in einen verschlossenen Tank gegeben, wo sie erwärmt und bewegt werden. Die freigesetzte Energie kann als Brennstoff, zum Heizen oder Kochen, verwendet und in Strom umgewandelt werden.

Kambodscha: So helfen die Johanniter den vergessenen Menschen

Die Johanniter begannen 2011 ihr Engagement in Kambodscha im Bereich der Basisgesundheit. Heute wird dieser Ansatz durch die Behandlung von Ohrenkrankheiten in ländlichen Gesundheitsstationen erfolgreich fortgeführt. In den vergangenen Jahren rückten aber vor allem die längerfristige Armuts- und Hungerbekämpfung in den Fokus. Dazu gehören innovative Ansätze zur Anpassung an den Klimawandel und die Stärkung der Widerstandskraft besonders vulnerabler Gemeinden.

weiterlesen...
  • Matt Saros hat dank der Biogasanlage der Johanniter mehr Zeit, sich um ihr kleines Geschäft zu kümmern. Mit dem Geld kann sie ihre Kinder unterstützen.

    Foto: Johanniter

Hintergründe zur vergessenen humanitären Krise in Kambodscha

Kambodscha hat ein schweres Erbe zu tragen: Jahrzehntelange Bürgerkriege und der Terror der Roten Khmer in den 70er Jahren haben das Land und seine Infrastruktur fast vollständig zerstört und zwei Millionen Menschenleben gefordert. Rund ein Drittel der damaligen Bevölkerung, darunter die geistige Elite des Landes, wurde getötet. Nach den ersten freien Wahlen 1993 musste das tief traumatisierte und verwüstete Land ganz neu beginnen.

weiterlesen...

Fünf Fakten, die du über Kambodscha wissen solltest

Wusstest du, dass die kambodschanische Flagge ist die einzige Landesflagge ist, die ein Bild von einem Gebäude abbildet: den Angkor Wat. Aber wusstest Du auch, dass …

weiterlesen...