Gemeinsam können wir es schaffen

  • Samjho lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf in Pakistan

    Foto: Thomas Grabka/humedica

Samjho und ihre sieben Kinder leben im Dorf Ahmed Ali Hingorjo unter einfachsten Bedingungen. Lange Jahre war Samjho Tag für Tag dafür verantwortlich, das nötige Wasser zur heimischen Hütte zu schleppen. Stundenlanges Laufen in drückender Hitze mit schweren Kanistern voll Wasser, das für die Menschen in Samjhos Leben längst nicht nur Segen bedeutete: „Ich bin eine einfache Frau ohne Ausbildung“, erklärt sie offen, „mir musste trotzdem niemand erklären, dass schmutziges, abgestandenes Wasser, das wir für alle Zwecke nutzen, uns krank macht. Ich hätte aber niemals für möglich gehalten, dass die Lösung so einfach ist.“

In Samjhos Dorf wurde mit Hilfe von humadica ein Brunnen installiert, der den Bedarf aller dort lebenden Menschen langfristig abdeckt. Gemeinsam mit den Menschen in ihrem Dorf wurde Samjho in Hygienefragen und anderen relevanten Themen des Alltags geschult. Alle Menschen in Ahmed Ali Hingorjo erleben nachhaltige Veränderung, eine stabile Gesundheit und neue Möglichkeiten in der Tagesgestaltung. „Plötzlich war alles in ausreichendem Maße da. Wir konnten sauberes Wasser trinken, kochen, waschen und sogar baden. Wir haben verstanden, warum diese Themen und diese Maßnahmen so wichtig für uns sind, sie verbessern unsere Lebensumstände sofort! Wir werden immer dankbar sein für diese Hilfe!“

Du willst Samjho und andere vergessene Menschen in Pakistan sichtbar machen?
Setz‘ ein Zeichen